Trennpuder Folie

Um störenden Adhäsionskräften entgegenzuwirken, werden in vielen Bereichen der kunststoff- und folienverarbeitenden Industrie Trennmittel eingesetzt.

Hochwertige KSL-Trennpuder zeichnet dabei eine enge Partikelgrößenverteilung sowie gute Verstäubbarkeit, d.h. eine gute Fließfähigkeit sowie eine gleichmäßige Verteilung auf der Folie, aus.

KSL-Trennpuder sind für den Einsatz bei Lebensmittelverpackungen zugelassen und als koscher zertifiziert. Hinsichtlich ihrer Lebensmittelkonformität werden sämtliche Vorgaben der EU und der FDA (Food and Drug Administration, USA) erfüllt.

Unsere Produkte

KSL bietet für Anwendungen in der Folienherstellung und -weiterverarbeitung passende Trennpuder auf mineralischer oder organischer Basis in unterschiedlichen Körnungen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl im Rahmen unserer Anwendungsberatung.

eskal – naturreines Calciumcarbonat

Haupteinsatzgebiet: Blasfolien-/Schlauchfolienextrusion – natürlicher, mineralischer Trennpuder - temperaturstabil und nicht brennbar.

esstar – native Stärke

Haupteinsatzgebiete: Flachfolie, Gießfolie, Folienbeutel, Wursthüllen – hergestellt aus nachwachsendem Rohstoff – gute Hafteigenschaft aufgrund statischer Aufladung.

Anwendungsgebiete von KSL-Trennpudern zur Folienbestäubung

Zahlreiche Folientypen (z.B. Verbund-, Siegel-, und Schrumpffolie) und Folienmaterialien (z.B. PET, PE, PVC, PO, PE/PA/PP) zeigen während Produktion und Weiterverarbeitung eine natürliche Klebeneigung aufgrund von Adhäsion und elektrostatischer Effekte.

Diese Probleme treten dabei für unterschiedlicheste Produkte und Produktionsverfahren auf:

Unsere lebensmittelechten KSL-Trennpuder eskal und esstar wirken dieser Klebeneigung entgegen und steigern somit die Produktivität der Prozesse.

Mehr dazu