Produktentwicklung

Änderungen und Weiterentwicklungen von Produkten und Produktionsprozessen führen oft auch zu neuen Anforderungen für technische Puder und Stäube. Wir unterstützen mit maßgeschneiderten Lösungen und perfektem Zusammenspiel zwischen Puder, Substrat und Aufbringungstypus. 

Gerade wenn sich technische Rahmenbedingungen ändern oder innovative Anwendungsfelder entwickelt werden, sind wir an der Seite unserer Kunden. Gemeinsam entwickeln wir Modifikationen oder Neuentwicklungen und unterstützen bei der Implementierung. 

Entwicklung

von Trennpudern

Möglichkeiten der Variation im Bereich Trennpuder sind z.B.:

  • Anpassungen der Partikelgrößen
  • Anpassungen des Basismaterials
  • Anpassungen der Additive
  • Variation der Fließfähigkeit
  • Hinzufügen von speziellen Eigenschaften

Entwicklung

von Prüfstäuben

Hier sind die Auswahlmöglichkeiten nahezu unbegrenzt, u.a. können folgende Staub- bzw. Partikeleigenschaft eingestellt werden:

  • Materialart (organisch, mineralisch, metallisch, Fasern)
  • Partikelgrößenverteilung (fein, grob, eng oder breit verteilt)
  • Partikelhärte (weich, hart)
  • Partikelform (rund, kantig, Fasern, Plättchen, …)
  • Farbe, UV-Aktivität, etc.
Dr. Stefan Grob, KSL Produktentwicklung und Anwendungsberatung

Ihr Ansprechpartner

Ihr erster Ansprechpartner bei Fragen zu Produktanpassungen oder Neuentwicklungen ist Dr. Stefan Grob. Er leitet unser Labor und ist für die Anwendungsberatung unserer Kunden zuständig. Gerne berät und unterstützt er auch Sie bei Ihrer spezifischen Anfrage.

Telefon: +49 (0) 9072 / 95 00 – 25

Mobil:    +49 (0) 1511 / 1784819

Ihre Nachricht an Dr. Grob