Mahlen/Zerkleinern

Für unsere Produkte verarbeiten wir täglich mehr als 10 t an grobem Schüttgut – hauptsächlich Kalkstein und Stärke – in feine Fraktionen. Dafür werden u.a. Stiftmühlen unterschiedlicher Größe eingesetzt. Das Mahlgut wird dabei hauptsächlich durch Schlag- und Prallbeanspruchung zerkleinert und eignet sich somit v.a. für die Zerkleinerung von wenig harten und spröden Materialien bzw. zur Auftrennung von agglomerierten Pudern. Mühlen zur Zerkleinerung von sehr harten Materialien oder auch Kryomahlung stehen hingegen nicht zur Verfügung.

Neben einer reinen Lohnmahlung ist auch eine Kombination mit anderen Dienstleistungen wie z.B. Sieben und/oder Mischen möglich. Abschließend wird die aufbereitete Ware nach Ihren Wünschen abgefüllt (von Kleinstmengen im Grammbereich bis zum Bigbag).

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme unter Angabe der Art und der Menge des zu mahlenden Schüttguts, des gewünschten Körnungsbereichs sowie der bevorzugten Art der Abfüllung.